Mobilitätskonzept

Mobilitätskonzept

Der Vorstand des Vereins Birsstadt hat am 24.5.2019 die Erarbeitung des Mobilitätskonzepts Birsstadt (MKB) beschlossen und für die externe Fachunterstützung ein Mandat mit Kontextplan in Bern abgeschlossen.

Das MKB wird aufzeigen, wie die gemäss dem «Raumkonzept Birsstadt 2035» beabsichtigte Siedlungsentwicklung mobilitätsmässig bezüglich Infrastrukturen, Angebot und Betrieb für ein Gesamtverkehrssystem mit Horizont 2040 nachhaltig gesichert werden kann. Das MKB soll unter anderem als Grundlage für die Eingabe von Projekten in die Agglomerationsprogramme des Bundes dienen.

Die Erarbeitung des MKB erfolgt in einem partizipativen Prozess, mit Einbezug aller zehn Birsstadtgemeinden, der Kantone BL, BS und SO. Wichtige Zwischenergebnisse werden in eine behördliche und / oder öffentliche Mitwirkung gestellt. Die Konzeptarbeiten werden in sieben Phasen gegliedert:

A Grundlagen, Bestandsanalyse, Handlungsbedarf
B gesellschaftliche Megatrends, Abstimmung Siedlungs- / Verkehrsentwicklung mit Natur / Erholungsräume, strategische Grundsätze Mobilität
C Strategievarianten Mobilität, Vernehmlassung Gemeindebehörden
D Entwurf Mobilitätskonzept Birsstadt
E Plausibilisierung mit Gesamtverkehrsmodell Basel
F Vernehmlassung Gemeindebehörden, öffentliche Mitwirkung und deren Auswertung
G Bereinigung Mobilitätskonzept Birsstadt und Schlussbericht

Die Bearbeitungszeit wird voraussichtlich bis ins Jahr 2022 dauern.

Link zur Webseite: mobilitätskonzept-birsstadt.ch